Header_News_Unterseite_Final

IMA News

©istockphoto.com - molchanovdmitry

Faszinierende Landschaften, holprige Schotterpisten, die schneebedeckten Gipfel am Horizont in Sichtweite – Offroad beginnt da, wo die Zivilisation aufhört. Zu hören ist nur das Motorengeräusch des Geländewagens, der seinen Weg durch unwegsames Terrain meistert. Wer ans Ziel seiner Fernwehträume kommen will, braucht Ausdauer, Mut und ein verlässliches Gefährt. Für die 4x4-Experience unter extremen Bedingungen werden deshalb Antrieb, Kupplung und Achsrohre verstärkt, Wasserkühler vergrößert oder Spezialreifen verbaut. Ob für Abenteuer in der Wüste oder Stadtverkehr – bei der IMA Dresden treffen PS auf Kilonewton. Hier werden Motoren, Karosserien, Rahmen, Achsen und Stabilisatoren auf Herz und Nieren geprüft. Dafür werden Betriebslasten [...]

Mehr erfahren

IMA Dresden und die JEC World haben dies gemeinsam: Sie sind die erste Adresse für Materialprüfung im Bereich der Kunststoffe und faserverstärkten Kunststoffe. Vom 12. bis 14. März 2019 präsentieren wir auf dem Sächsischen Gemeinschaftsstand in Halle 5 A Stand C70 unser Know-how und Neuigkeiten im Bereich:

  • Thermoplastic Tape and Composite Processing + Testing
  • Test Expert for Characterizing Pultrusion Materials
  • Long-Term and Fatigue Test at Various Climates / Under Media Influences
  • Data Management with WIAM® for Efficient Use of Test Results
Kommen Sie doch vorbei! [...]

Mehr erfahren
©istockphoto.com - yongyuan

Smarte Maschinen, Roboter, Big Data, Cloud Computing – die Visionen der Digitalisierung sind zur Realität geworden. Datenvernetzung ist weltweit in aller Munde. Produktionsstandorte kommunizieren untereinander in Echtzeit. Während hierzulande noch über Industrie 4.0 diskutiert wird, geht es in Japan, einer der führenden Robotik-Nationen der Welt, bereits um die „Society 5.0“, die Vision einer komplett vernetzten Gesellschaft. Technologische Innovationen und neue Software-Lösungen treibt auch die IMA Dresden voran: Mit den Informationssystemen der WIAM-Familie können nicht nur Wissen standortübergreifend vernetzt, sondern auch Daten besser verwaltet und spezielle Informationen ermittelt werden. Das Ziel: Daten aus unterschiedlichen [...]

Mehr erfahren

In der Abteilung Kunststoffe und Faserverbundwerkstoffe suchen wir zur Entwicklung einer Datenbankanwendung zur Steuerung und Verwaltung von Projektprozessen in der Materialprüfung einen engagierten Werkstudenten. Aufgaben:  Entwurf und Umsetzung eines Datenbankmodells zur Abbildung der Arbeitsprozesse während der projektbezogenen Bearbeitung von Prüfaufträgen

  • Erstellung von spezifischen Abfragen zur Anlegung, Steuerung und Verwaltung von Prüfaufträgen
  • Zusammenfassung der Prüfergebnisse durch eine automatisierte Berichtserstellung
 Unsere Anforderungen:  Sie sind eingeschriebene/r Student/in der Informatik
  • Sie [...]

Mehr erfahren
©istockphoto.com - aletheia97

Glanzvoll erstrahlt die Semperoper als Teil der historischen Altstadt Dresdens. Die Elbemetropole verzaubert jährlich im Walzertakt und sorgt mit edlen Roben und illustren Gästen für ein bisschen Glamour im Südosten der Republik. Ja, eine rauschende Ballnacht feiern, das können die
Dresdner, und lassen dabei gern bis in die frühen Morgenstunden sorglos die Hüften schwingen. Um den richtigen Takt dreht es sich auch im Medizinlabor der IMA Dresden. Unter lebensnahen Bedingungen treten hier die Hüft- und Kniegelenke vorab zum Test an: Mindestens fünf Millionen
Mal werden sie in der anatomisch korrekten Stellung bewegt und belastet, womit die Lebensdauer eines Implantats simuliert wird. Daneben prüft die IMA auch weitere Gelenke [...]

Mehr erfahren
©istockphoto.com - FooTToo

Rauf auf den Berg. Rein ins Wintervergnügen. Was oben wartet? – Pistenspaß, Hüttengaudi, Glückshormone. Um den Gipfel der Wintersportekstase zu erreichen, steigen täglich hunderte Schneebegeisterte in die Skilifte. Der Weg nach oben ist Verschnaufpause mit Weitblick auf das atemberaubende Alpenpanorama gleichermaßen. – Eine stets stabile Sache dank geprüftem Stahl durch die IMA Dresden. Durch Spannung, Verschleiß und Korrosion sind die Stahlseile starken Belastungen ausgesetzt. IMA prüft diese und alle anderen metallischen Werkstoffe auf ihre Lebensdauer und mechanische Beanspruchungen. Sie ermittelt Materialkenndaten und führt Festigkeitsnachweise durch. Mit Prüf- und Ingenieurdienstleistungen unterstützt die IMA Dresden täglich [...]

Mehr erfahren
Header_Einladung_Farnborough_2018

Nach zwei Jahren war es wieder soweit: Im englischen Farnborough fand vom 16.-22. Juli die "Farnborough International Air Show" statt und zog die Aufmerksamkeit der Luftverkehrsbranche auf sich. Südöstlich von London kamen rund 1500 Austeller aus der Luft- und Raumfahrtbranche zusammen. Der Veranstalter und die großen OEM's ziehen eine positive Bilanz. Auch die IMA Dresden ist mit dem Messeverlauf und den bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden. Wir danken allen Interessierten, Partnern und Freunden für die interessanten Gespräche und Diskussionen. In bester Gesellschaft waren wir gemeinsam mit weiteren 11 Unternehmen aus Deutschland erstmals am Hanse Pavillon in Halle 4 vertreten (organisiert vom Hanse Aerospace Wirtschaftsdienst GmbH). Nancy [...]

Mehr erfahren
SM_Post_Kundenevent_25Jahre_72dpi

Unter dem Motto „Zukunft hat Tradition“ konnten die Gäste bei der Fachtagung und den Firmenbesichtigungen die IMA Dresden live erleben und einen guten Überblick über die IMA von heute erhalten. Mit der charmanten Moderation von Alexandra Gerlach und den spannenden 3minütigen Elevator Pitches verging die Zeit wie im Flug. Und schon war es Abend und die IMA-Gesellschaft schipperte auf dem historischen Raddampfer „Leipzig“ begleitet vom Sonnenuntergang bis zum Schloss Pillnitz und zurück. Danke an alle Besucher und Mitwirkenden für ein gelungenes #25JahreIMA [...]

Mehr erfahren
tweet_Mai_Kalender

25 Jahre IMA Dresden – und es funktioniert
Stolze 25 Jahre jung ist IMA Dresden nun. Damals, im Mai 1993 nahmen führende Ingenieure ihre Zukunft selbst in die Hand und gründeten per Management-Buy-out die IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH, kurz IMA Dresden genannt. Dabei kann die junge „alte Dame“ IMA auf deutlich mehr Lebenserfahrung zurückgreifen. Die Wurzeln der IMA Dresden reichen bis ins Jahr 1955 zurück, als der Flugzeugbau in Dresden begann. Und die Zukunft steckt voller Herausforderungen, Entwicklungen schreiten rasant voran. „Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein.“ Was der griechische Philosoph Perikles einst konstatierte, gilt heute [...]

Mehr erfahren
oPfR4F7I_400x400

In dem neuen H2020 Projekt "CarE-Service" ist die IMA Dresden neben vielen anderen europäischen Partner involviert. Ziel ist die Wiederverwendung von elektrischen Fahrzeugen und deren Komponenten. Die IMA Dresden wird in dem dreijährigen Projekt ein mobiles Testmodul für die Prüfung der Fahrzeugkomponenten entwickeln. Das Kick-off Meeting fand bei ITIA-CNR in Italien mit Begleitung der Europäischen Kommission statt und war ein gelungener Start für die dreijährige Zusammenarbeit. [...]

Mehr erfahren