Bild ohne Informationen hinterlegt
  • AKTUELL
  • UNTERNEHMEN
  • QUALITÄTSMANAGEMENT
  • BRANCHEN
  • LABORAUSSTATTUNG
  • DOWNLOAD
  • KARRIERE
  • KONTAKT
Werkstoffprüfung
  • BAUTEILPRÜFUNG
  • WERKSTOFFPRÜFUNG
  • BAUPRODUKTEPRÜFUNG
  • SCHWINGUNGSPRÜFUNG
  • ELEKTRISCHE PRÜFUNG
  • ENGINEERING
  • MESSUNGEN
  • ZERSTÖRUNGSFREI PRÜFEN
  • INFORMATIONSSYSTEME
  • TRAINING

13.März 2012: Geschäftsfeld Materialprüfung von metallischen Werkstoffen erhält NADCAP-Akkreditierung

Das Geschäftsfeld Materialprüfung von metallischen Werkstoffen in der IMA Dresden ist nach dem Standard der Luftfahrtindustrie NADCAP (National Aerospace and Defence Contractors Accreditation Program) akkreditiert worden. Durch die NADCAP-Akkreditierung wird ein einheitlicher, weltweiter Qualitätsstandard für die speziellen Fertigungsprozesse in der Luft- und Raumfahrtindustrie sichergestellt und alle namhaften Luftfahrtunternehmen und Hersteller wie Airbus, Boeing, Cessna, GE oder Rolls-Royce sind NADCAP-Mitglieder. Das ist somit die zweite Akkreditierung, im Jahr 2011 wurde das Geschäftsfeld Materialprüfung von nicht-metallischen Werkstoffen akkreditiert.

Die Akkreditierung gilt für folgende Prüfungen:
AC7101/1 Rev E – Nadcap Audit Criteria for Material Testing Laboratories –
General Requirements for all Laboratories

AC7101/3 Rev C – Nadcap Audit Criteria for Material Test Laboratories –
Mechanical Testing
(A1) Zugversuch mit E-Modulbestimmung bei Raumtemperatur
(CT) Druckversuch
(KR) Risswiderstandsversuch
(O) Ermüdungversuch (HCF)
(XE) Rissfortschrittsversuch

PDF Download Akkreditierungsurkunde (240.87 KBytes)
© IMA, 2011 - 2014