Bild ohne Informationen hinterlegt
  • AKTUELL
  • UNTERNEHMEN
  • QUALITÄTSMANAGEMENT
  • BRANCHEN
  • LABORAUSSTATTUNG
  • DOWNLOAD
  • KARRIERE
  • KONTAKT
IMA DresdenIMA Dresden
  • BAUTEILPRÜFUNG
  • WERKSTOFFPRÜFUNG
  • BAUPRODUKTEPRÜFUNG
  • SCHWINGUNGSPRÜFUNG
  • ELEKTRISCHE PRÜFUNG
  • ENGINEERING
  • MESSUNGEN
  • ZERSTÖRUNGSFREI PRÜFEN
  • INFORMATIONSSYSTEME
  • TRAINING

Keine Berechnung, kein Experiment ohne das entsprechende System. Für die Erledigung Ihrer Aufgaben nutzen wir leistungsfähige Software und Spezialprüfmaschinen, mit denen wir verschiedene statische und dynamische Belastungen simulieren.

Dank moderner digitaler Regelungssysteme mit ausgefeilten Kompensationstechniken (Spitzenwert-/Spitzenwert-Phasen-Regelung, Betriebslastensimulationssoftware) fahren wir Ihre gewünschten Sollwertvorgaben selbst in komplexen, mehrkanaligen Versuchen exakt nach – beispielsweise Blockprogramme, Random-Signale, Flight-by-flight-Spektren, gemessene Zeitverläufe im Playback.

Mit definierten virtuellen Kanälen generieren wir komplexe Regelkreise. Unsere A-B-Messkreis-Überwachung verhindert ungewollte Beschädigungen Ihres Prüfgegenstandes.

Wir bieten synchronisierte Messdatenerfassung und ereignisgesteuertes Umschalten zwischen verschiedenen Regelungsmodi. Die Visualisierung sämtlicher Regelgrößen, Sollwertverläufe, Zyklenzahlen, Fehlergrößen etc. erlaubt die permanente Beobachtung unserer Versuche.

Digitale Messtechnik sowie eine Vielzahl von Aufnehmertypen ermöglichen Erfassung und Verarbeitung statischer und dynamischer Größen – darunter Kraft, Drehmoment, Druck, Weg, Dehnung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und berechnete Größen.

Dehnungen registrieren wir auf zweierlei Art – zum einen DMS-basiert, zum anderen optisch (ARAMIS-System, mit In-Plane sowie Out-of-Plane-Messungen von Verformungen). Schnelle Prozesse, etwa Freifallversuche, halten wir mittels Hochgeschwindigkeitskamera fest.

Messdaten werten wir sowohl mit kommerzieller als auch eigener Software aus, etwa für Rainflow-Klassierung (auch in Echtzeit), Hüllkurvenberechnung und nach weiteren Algorithmen.

Hydraulik Elektroraum Klimakammer

Endecken Sie die neue Dimension der Schwingungsprüfung


Erleben Sie die neue Prüftechnologie mit 6 Freiheitsgraden und mechanischer Belastung
PDF Download Flyer (415.26 KBytes)
© IMA, 2011 - 2014